Aus der Region: Seelze

Das Mobilnetzwerk (eine Initiative der Region Hannover, FB Verkehr) und die Stadt Seelze führen ein Stadtexperiment im Zeitraum vom 14.10.19 bis 03.11.19 durch. In diesem Zeitraum wird die Straße AM KREUZWEG im Zentrum von Seelze zu einem Reallabor für die Mobilität der Zukunft.

Mit dem Experiment sollen Freiräume gestaltet und gemeinsam neu genutzt werden. Die Straße ist für 3 Wochen Fußgängerzone und für Auto- und auch Fahrradverkehr gesperrt.

An der offiziellen Eröffnung am 15.10.19 nahmen ca. 60 Bürger*innen teil. Die schweigende Mehrheit wollte die Möglichkeiten kennenlernen für eine Mobilität in der Zukunft. Einige ewig Gestrige wußten vorm Start schon, das das Experiment scheitert und forderten den Abbruch, was Conrad Vinken, Fachbereichsleiter Verkehr der Region Hannover, abwies, da der 3-Wochen-Zeitraum schon sehr kurz ist.

Die Region denkt nicht nur Veränderungen, sondern handelt auch.

Die HAZ berichtete in großer Aufmachung am 16.10. unter dem Titel „Geschäftsleute kritisieren Experiment“ anstatt die Möglichkeiten solch eines Experiments auszuloten.

 

© ADFC Region Hannover 2019

Verwandte Themen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress