Stadtradeln 2020

Stadtradeln 2020 – ADFC stellt die gpx-tracks zur Verfügung

 

 Da unsere TourGuide vom ADFC im Zeitraum des Stadtradelns vom 07.06.2020 bis 27.06.2020 noch keine geführten Radtouren in Gruppen durchführen können, stellt der ADFC die Radtouren als gpx-track für das Navi kostenlos zur Verfügung.

Somit kann jede/r Radfahrer*in schöne „geführte“ Radtouren erleben und die Kilometer für die Stadtradelaktion sammeln, damit die Region Hannover in diesem Jahr den 1. Platz zurückerobern kann.

Zur Übersicht der Touren, Karten bzw. Tracks hier

Radfahrkurs für Anfänger*innen

 Nach langer Pause startet ein neuer Radfahrkurs für Anfänger*innen am 15.06.2020 an der IGS Mühlenberg, Mühlenberger Markt 1, 30457 Hannover (Parkplatz hinter der Schule).

Montag bis Freitags von 10:00 – 12:00 Uhr für 2 Wochen (bis 26.06.2020).

Anfängerkurse richten sich an alle, die nie Radfahren gelernt haben oder es immer mal wieder versucht haben.

Zum Ende des Kurses genießen die Teilnehmenden in der Regel auf einer gemeinsamen Fahrradtour ihre neu erworbene Mobilität.

Anmeldung ist erforderlich unter  radfahrschule@adfc-hannover.de

Teilnahmebeitrag: 80 Euro pro Person (Aktiv-Pass-Inhaber vergünstigt)

Neue Radwege- und Freizeitkarte Hannover erschienen

Ab sofort ist die neue Auflage (Mai 2020) der Radwege- und Freizeitkarte Hannover 1:20 000  zum unveränderten Verkaufspreis von 6,60 Euro erhältlich bei der Tourist Information am Ernst-August-Platz sowie im Buchhandel.



Zudem kann sie unter www.hannover.de kostenfrei heruntergeladen werden.

 

#MobilPrämieFürAlle

Statt Autoprämie: Verkehrs-Bündnis fordert #MobilPrämieFürAlle

Am 5. Mai war Autogipfel. Eine erneute Autoprämie zur Unterstützung der deutschen Automobilwirtschaft ist noch immer in der Diskussion. Wir wollen eine

#MobilPrämieFürAlle#

Wir sagen:
1. Mobilitätswirtschaft ist mehr als Auto, zukunftsfähige Mobilität ist ein intelligenter Mix.

2. Wir erwarten, dass Menschen sich frei entscheiden können und eine etwaige Autoprämie auch für Alternativen zu einem Auto in gleicher Höhe verwendet werden kann:
– Finanzierung von Fahrrädern (auch Pedelec / Lastenrad / E-Lastenrad / Kinderräder)
– Finanzierung von ÖV-Ticket / Zeitkarte / Bahngutscheine / Bike- / Car-Sharing

3. Wir erwarten, dass eine etwaige Autoförderung innerhalb der #MobilPrämieFürAlle maximal sozial-, klima- und umweltgerecht ausgestaltet wird.

Wir, das sind: ADFC, ACE, Allianz pro Schiene, Bike&Co, BVZF, Changing Cities, DNR, JobRad, Nextbike, Paul Lange/Shimano, Pro Bahn, VCD, VSF, vzbv und ZIV.

Zur Pressemitteilung des ADFC Bundesverbandes

Unterschriftenlisten  gegen die Abwrackprämie sind hier:

Campact

Fridaysforfuture

StVO-Novelle in Kraft getreten

Heute am 26.April ist die Novelle zur StVO in Kraft getreten.
Diese soll u.a. Verbesserungen für den Radverkehr bringen.

Wichtige Änderungen sind:

  • Kfz-Fahrer*innen müssen einen festgeschriebenen Mindestüberholabstand von 1,5 m innerorts und 2,0 m außerorts beim Überholen von Radfahrer*innen einhalten! . Damit greift die StVO unsere langjährige Forderung  auf.
  • Für das Parken auf Geh- und Radwegen sowie für das Halten in zweiter Reihe gelten höhere Bußgelder von bis zu 100 Euro.
  • Schrittgeschwindigkeit für rechtsabbiegende Kraftfahrzeuge über 3,5 t festgeschrieben!
  • Bußgelderhöhung für das Radfahren auf Gehwegen auf 55 bis 100 Euro.

Die vollständigen Änderungen findet sich auf der Seite des ADFC Bundesverbands.

 

STADTRADELN-Aktuell

Das Stadtradeln in der Region Hannover wird nun doch im geplanten Zeitraum vom 07.06.2020 bis 27.06.2020 stattfinden!

 

 

ADFC erhebt Einwendungen im Planfeststellungsverfahren Südschnellweg

 Wie schon in der HannoRad geschrieben, sind wir mit den Plänen zum Südschnellweg nicht einverstanden. Es soll weiterhin keinen straßenbegleitenden Radweg geben, außerdem verschlechtern sich die Bedingungen für den Radverkehr im Bereich Döhrener Maschpark und Schützenallee massiv. Heute haben wir offiziell Einwände bei der Planfeststellungsbehörde der Region Hannover geltend gemacht. Südschnellweg-Einwendungen

Weitere Details und Planungsunterlagen findet man auf Niedersachsen Planfeststellungsverfahren und auf Region Hannover Planfeststellungsverfahren

 

ADFC Region Hannover

Die Geschäftsstelle des ADFC in Hannover bleibt weiterhin bis 15.05.2020 geschlossen. Per Mail ADFC stehen wir Ihnen aber weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.

Alle Veranstaltungen einschließlich der geführten Radtouren fallen weiterhin (erstmal bis 15.05.2020) aus.

 

 

 

Mit dem Rad

 kommst Du zur Schule, zur Arbeit und auch in die schöne Umgebung.

Gerade auch in der Corona-Zeit ist Radfahren gesund.

Für die schönen Erlebnisse mit dem Fahrrad findet Ihr tolle Tourenvorschläge z.B. in der kostenlosen Bike Citiziens App der Region Hannover Bike Citizens App Region Hannover als App oder Webversion oder auf unserer Website Radtouren in der Region

Wer sich selber eine Tour planen möchte, nutzt einfach unseren ADFC-Naviki-Routenplaner

Viel Spaß und gutes Wetter

 

Pop-Up-Fahrradspur

copyright: ADFC

Berlin, Wiesbaden, Bogota, Mailand, Brüssel uvm. machen es vor. In der Corona-Zeit wird die Verkehrsfläche temporär umgewidmet, damit sich der erhöhte Radverkehrsanteil nicht auf den schmalen Radwegen staut und daneben mehrspurige „Autostraßen“ fast unbenutzt bleiben. Auch Mailand wird aktiv

 

© ADFC Region Hannover 2020

Weitere Inhalte (Seite 1/36)

Verwandte Themen

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress