Die erste Fahrradstraße in Langenhagen nimmt Gestalt an

ADFC-Logo

Bestandteil des Verkehrsentwicklungsplanes 2020 für Langenhagen (VEP 2020) ist unter anderem die Einrichtung oder Umwidmung der gegenwärtigen Fahrstraße Karl-Kellner-Straße im Zentrum Langenhagens in eine reine Fahrradstraße.

Der ADFC Langenhagen hatte in den vergangenen Monaten mehrfach auf eine Realisierung gedrängt, gerade auch in Anbetracht des Einzugsbereiches zweier großer weiterführender Schulen. In einer Verkehrsausschußsitzung am 05. Juni 2014 stimmte nun nach anfänglichen Widerständen eine politische Mehrheit für die Umwandlung der Straße.

In der besagten Sitzung hatte der ADFC empfohlen, entgegen der ‚rechts-vor-links‘ Regelung die Karl-Kellner-Straße als vorfahrtsberechtigte Fahrradstraße einzurichten.

Als Beispiel wurde die Fahrradstraße Lange Laube in Hannover angeführt. Hier ist an allen in die Lange Laube einmündenden Straßen das Schild 205 – ‚Vorfahrt gewähren‘ angebracht.

Diesem Vorschlag folgte die Verwaltung indes nicht – vorerst noch nicht. Man will abwarten, wie die Straße ‚angenommen‘ wird. Sollte es sich herausstellen, dass es zu gefährlichen Situationen für die Radfahrer kommt, wird die Verwaltung evtl. über eine Änderung der Vorfahrtsregelung nachdenken.

 

© ADFC Region Hannover 2020

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress